Roberto Sastre - Geschichten auf Rädern

Filmriss ○ Virtuelle Millionen ○ Meine Bücher


Überschrittene Grenzen

Überschrittene Grenzen

Der Titel kommt nicht von ungefähr. Dieses Buch hat auch mich an meine Grenzen geführt und zum Teil darüber hinaus.
Eigentlich sollte es nur ein spannender Roman mit einem Touch Übersinnlichkeit werden. 

Daraus wurden rund zwei Jahre Recherche. Was ich da erfuhr, hat mich so manche Nacht nicht schlafen lassen.
Einmal haben mich die Zustände in deutschen Heimen und Kinderkliniken teilweise echt schockiert. Am schlimmsten aber war, wie gerade behinderte Kinder von manchen ihrer "Betreuer"gesehen werden: Ressourcen, die bei minimalen Investitionen optimale Rendite bringen sollen.
Selbstbestimmung? Bei den kleinen Deppen?
Und wehe, sie sehen noch einigermaßen ansprechend aus ...

 

Bender eben - wenn der mal anfängt zu graben, das bringt sogar seinen Autor in ungeahnte Regionen.

Die Links führen zu (fast) willkürlich ausgewählten E-Book Shops, die auch eine Leseprobe anbieten  

Zur Kindle-Ausgabe         Zur Version für Tolino & Co

Klappentext:
Friedwart Bender, der Rollstuhl fahrende Privatermittler bekommt diesmal eine echte Herausforderung. Er stößt auf Menschen, die besondere Begabungen haben, Begabungen, die sich nicht auf Anhieb wissenschaftlich erklären lassen. Dem Computerspezialisten und eingefleischten Realisten wird kräftig an den Grundfesten seines Weltbilds gerüttelt. Seine ganze Technik nutzt ihm nur bedingt. Wird er daran scheitern? Oder ist er neugierig genug, um einen Blick über den Zaun zu riskieren?

Und haben die toten Kinder mit Downsyndrom etwas damit zu tun, die im Mittelmeer-Raum auftauchen? Alles scheint mit einer Kinderklinik zusammenzuhängen - einer sehr speziellen Spezialklinik